Anzeige

Bauzentrum Poing unterstützt das Schulwegprojekt „Bus mit Füßen“ an Poinger Grundschulen

15. Dezember 2021

Seit elf Jahren verzichtet das Bauzentrum Poing bereits auf einen Weihnachtsbaum und unterstützt stattdessen zusammen mit der Ausstellungsgesellschaft Eigenheim & Garten ein gemeinnütziges Projekt in der Gemeinde vor Ort. Dieses Jahr engagiert sich das Bauzentrum Poing für die Initiative „Bus mit Füßen“, bei der Kinder in einer geführten Gruppe zu Fuß zur Schule begleitet werden.

Mit 3000€ fördert das Bauzentrum Poing das innovative Schulwegprojekt “Bus mit Füßen”, welches vom Münchner Verein Green City e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Poing ins Leben gerufen wurde. Das Projekt macht es sich zur Aufgabe, Grundschüler sicher und umweltfreundlich zur Schule zu bringen. Kinder, die in einer Nachbarschaft wohnen, treffen sich an einem Punkt und begeben sich gemeinsam mit einem Erwachsenen auf den Schulweg. Die Bewegung am Morgen steigert die Konzentration und der geführte Weg zur Schule lehrt den Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Am 15. Dezember 2021 übergaben Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, und Andreas Speer, Geschäftsführer der Ausstellungsgesellschaft Eigenheim & Garten den Spendencheck an Poings Ersten Bürgermeister Thomas Stark.

Förderung der Nachhaltigkeit durch das Bauzentrum Poing

Durch den Verzicht auf sogenannte „Eltern-Taxis“ wird beim Projekt „Bus mit Füßen“ auch das Klima geschützt. Der Aspekt der Nachhaltigkeit freut besonders Dr. Reinhard Pfeiffer sehr: „Das Bauzentrum Poing und die Messe München engagieren sich schon seit langem für ein nachhaltiges Miteinander und legen großen Wert auf Klimaschutz. Zusammen mit der Gemeinde Poing und den Schülern können wir dazu beitragen, ein weiteres Stück Nachhaltigkeit in unseren Alltag zu integrieren. Mit unserer Spende wollen wir innovative Projekte fördern, die einen praktischen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Wir hoffen, das mit unserer Unterstützung dieses Projekt verstetigt und ausgebaut werden kann.”

Andreas Speer ist zudem von der Ganzheitlichkeit des Projekts begeistert: Der „Bus mit Füßen“ sorgt für Spaß an Bewegung, lehrt den Schülern Schritt für Schritt den Schulweg allein zu meistern und trägt zu weniger Verkehr rund um die Schulen bei. Wir fördern Nachhaltigkeit beim Hausbau und sind uns darüber bewusst, dass dieses Thema aber nicht bei der Haustür aufhört. Das Projekt ist ein großartiger Ansatz, der unbedingt ausgebaut werden sollte.“

Poings Erster Bürgermeister Thomas Stark bedankt sich für den Beitrag: „Mit dieser Spende wollen wir das Projekt „Bus mit Füßen“ an Poings Grundschulen stärken und vor allem fest etablieren, sodass noch mehr Kinder daran teilnehmen können. Wir bedanken uns beim Bauzentrum Poing für die langjährige gute Zusammenarbeit.“

Weitere Informationen:

Presseinformationen
Pressefotos Bauzentrum Poing

Anmeldung zum Newsletter des Bauzentrum Poing

Möchten Sie regelmäßig über die aktuellen Trends, Themen und Termine des Bauzentrums Poing informiert werden? Der Newsletter ist kostenfrei.

Jetzt Newsletter abonnieren
Anzeige

Fotos zum Download

Presseinformation zum Download

Ihre Ansprechpartnerin

Silvia Hendricks
PR Manager
Messegelände
81823
München
press.shows@messe-muenchen.de
/de/vcard-54934.vcf
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige