Bayerns größte Eigenheimausstellung

Sicherheitsvorkehrungen

Die Gesundheit aller Besucher und Mitarbeiter hat für das Bauzentrum Poing höchste Priorität. Seit dem Ausbruch des Coronavirus wurden deshalb die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen erhöht. Dabei orientiert sich das Bauzentrum Poing an den vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen des Landes Bayern, um die Infektionsgefahr zu minimieren.

Auf den sechs Meter breiten Ausstellungsstraßen kann der erforderliche Sicherheitsabstand ohne Weiteres eingehalten werden.

Für alle Besucher und im Bauzentrum Poing tätigen Mitarbeiter gilt auf dem gesamten Gelände des Bauzentrums die FFP2-Maskenpflicht.

Im Empfangsbereich im Technologiepavillon und auf den Toiletten werden Desinfektionsmittelspender bereitgestellt.

Die Kinderbetreuung bleibt vorerst eingestellt.