Kostenlose Gruppentour „Nachhaltiges Bauen“: Nach ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten planen

Nachhaltigkeit ist heute in aller Munde – man spricht von einem weltweiten Megatrend. Kaum ein Produkt oder Unternehmen, das nicht nachhaltig ist. Doch was genau steckt dahinter? Was bedeutet Nachhaltigkeit überhaupt? Und wie können Sie nachhaltig bauen?

Vom Megatrend zur konkreten Anwendung

Nachhaltige Gebäude zeichnen sich unter anderem durch einen optimierten Verbrauch in den Bereichen Ressourcen, Energie, Wasser und Abwasser aus. Hinter diesen eher abstrakten Begriffen stehen für Bauherren und Eigenheimbesitzer ganz konkrete Fragen: Welche Baustoffe sind besonders umweltfreundlich? Welche Heizungsart bietet sich für das Traumhaus an? Wie können Kinder, Eltern und Großeltern harmonisch unter einem Dach wohnen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet unser Expertenteam im Rahmen unserer kostenlosen Gruppentouren anhand konkreter Haus-Beispiele.

Häuser mit gutem Gewissen

Bei der Planung Ihres nachhaltigen Fertighauses ist es entscheidend, auf umweltschonende Technologien und nachhaltige Rohstoffe wie Holz zu setzen. Ein niedriger Energiebedarf in Kombination mit einem wohngesunden Raumklima schaffen zudem langanhaltende Wohlfühlatmosphäre. Generell sollte beim Hausbau auf die Langlebigkeit des eigenen Heims geachtet werden. Diese kann durch die Wahl der Ressourcen und Technik ebenso beeinflusst werden, wie durch die Möglichkeit, die Räume flexibel an sich verändernde Lebenssituationen anpassen zu können. Es ist also offensichtlich: Nachhaltiges Bauen hat viele Facetten. Bei uns erfahren Sie, welche das sind.

Nächster Termin

DatumUhrzeitExperte

Freitag, den 23. Februar 2024

14:30 bis 16:00 Uhr

Marcel Neberich
M.A., Architekt und Energieberater, Nürnberg

Freitag, den 26. April 2024

14:30 bis 16:00 Uhr

Marcel Neberich
M.A., Architekt und Energieberater, Nürnberg

Informationen zur geführten Gruppentour

  • Kostenlose Experten-Tour – Sie zahlen lediglich den Eintritt ins Bauzentrum Poing
  • Keine vorherige Anmeldung notwendig – Teilnahme vor Ort nach Verfügbarkeit
  • Treffpunkt um 14:30 Uhr: Eingangsbereich des Technologiepavillons
  • Besuch von zwei bis vier Häusern auf dem Ausstellungsgelände
  • Dauer bis ca. 16:00 Uhr
  • Im Anschluss bis ca. 16:30 Uhr Möglichkeit für Fragen an die Experten

Individuelle Tour gewünscht?

Gerne können Sie für sich und Ihre Gruppe eine individuelle Experten-Tour buchen.

Mehr Informationen finden Sie hier.